Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

Für eigene Projekte, Ideen und Spezielles
Antworten
dc3yc
Offline
Beiträge: 89
Registriert: 07 Dez 2020, 20:22
Wohnort: Frankens Metropole
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Kontaktdaten:

Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#1

Beitrag von dc3yc »

Hallo!
Hat jemand von euch schon die Ecowitt-Sensoren, die auf 868MHz senden, mit dem Programm RTL_433 (und entsprechenden Parametern) per SDR-Stick empfangen?
Wenn ja, mit welchem Stick und welchen Parametern?

Danke,
Helmut.
Benutzeravatar
Werner
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 07 Dez 2020, 18:23
Wohnort: Lackenhäuser
Danksagung erhalten: 33 mal
Kontaktdaten:

Re: Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#2

Beitrag von Werner »

Verwendeter Stick:
Using device 0: Realtek, RTL2838UHIDIR, SN: 00000001, "Generic RTL2832U OEM"

gekauft bei Amazon
Nooelec RTL-SDR v5 Bündel - NESDR SMArt HF/VHF/UHF (100kHz-1,75GHz)
bei mir hieß es aber noch v4

mit dieser Config-Datei "Reading conf from "/usr/local/etc/rtl_433/rtl_433.conf"
rtl_433_conf.txt
(23.12 KiB) 47-mal heruntergeladen
musste zu .txt umbenannt werden.

Empfang nicht besonders - sollte aber auch an meiner Umgebung liegen.
Benutzeravatar
RunMike
Offline
Beiträge: 104
Registriert: 24 Mai 2023, 13:28
Hat sich bedankt: 42 mal
Danksagung erhalten: 10 mal

Re: Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#3

Beitrag von RunMike »

Hallo @dc3yc!

Ich bin leider etwas spät dran mit meiner Antwort:

Ich habe angefangen mit einem SDR-Stick, der mindestens schon 15 Jahre alt ist und mal bei einem Medion-Rechner dabei war. Marke kann ich keine erkennen; Chipsatz ist auch hier der Generic RTL2838UHIDIR. Ein Parametersatz war nicht nötig, der Stick wurde sofort richtig erkannt.

Weil ich in der Annahme war, dass es sich um veraltete Hardware handelt und der Stick auch ganz schön warm wird, habe ich mir noch einen "Nooelec NESDR Nano 2 - Winziges Schwarzes RTL-SDR-USB-Set (RTL2832U + R820T2)" bestellt.
Die Hoffnung auf bessere Performance und geringeren Energieverbrauch hat sich jedoch nicht bestätigt!
Daher ist der alte Stick im Einsatz, da dieser im direkten Vergleich mit besserem Empfang (mit meiner eigenen Methode gemessen) und sogar etwas niedrigerem Energieverbrauch glänzt.

Gruß

Mike
"Walk through fire and through brimstone and there were no pearly gates;
I'll be sure to ask about it on my final judgement day ... " (Ivan L. Moody)
Benutzeravatar
RunMike
Offline
Beiträge: 104
Registriert: 24 Mai 2023, 13:28
Hat sich bedankt: 42 mal
Danksagung erhalten: 10 mal

Re: Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#4

Beitrag von RunMike »

Zur Ergänzung:

So sieht der SDR-Stick aus (ist noch ein echter Full-Size):

SDR-Stick_2.jpg
SDR-Stick_2.jpg (483.41 KiB) 301 mal betrachtet

Dieser hat übrigens keine Probleme mit meinen 52 WH51. Der Nooelec Nano2 dagegen schon. Vermutlich wegen der schwächeren Empfangsleistung.

Gruß

Mike
"Walk through fire and through brimstone and there were no pearly gates;
I'll be sure to ask about it on my final judgement day ... " (Ivan L. Moody)
dc3yc
Offline
Beiträge: 89
Registriert: 07 Dez 2020, 20:22
Wohnort: Frankens Metropole
Hat sich bedankt: 4 mal
Danksagung erhalten: 11 mal
Kontaktdaten:

Re: Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#5

Beitrag von dc3yc »

Danke Mike, habe meinen alten DVB-Stick auch zum laufen bekommen. Der empfängt jetzt die Signale meiner Ecowitt WS80. Kein Problem mit der damals mitgelieferten Antenne. Daten werden per MQTT in meine Heimautomation eingespeist.
Benutzeravatar
RunMike
Offline
Beiträge: 104
Registriert: 24 Mai 2023, 13:28
Hat sich bedankt: 42 mal
Danksagung erhalten: 10 mal

Re: Ecowitt WS80 / 868MHz mit RTL_433 empfangen?

#6

Beitrag von RunMike »

Exakt so mache ich das auch. Via MQTT nach Home-Assistant.
Dort kann ich die Daten darstellen, verarbeiten und für Automationen nutzen, wie ich das will.

Funktioniert echt gut und ist auch für mich als programmiertechnische Niete super zu bewerkstelligen.

Gruß

Mike
"Walk through fire and through brimstone and there were no pearly gates;
I'll be sure to ask about it on my final judgement day ... " (Ivan L. Moody)
Antworten