relativ einfache Station, trotzdem Datendarstellung per IOS

Kaufberatung für Wetterstationen und Zubehör
Antworten
Christiankoekn
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 21 Feb 2021, 17:48

relativ einfache Station, trotzdem Datendarstellung per IOS

#1

Beitrag von Christiankoekn »

Hi,

ich habe eigentlich einen eher einfachen Anwendungsfall, bin aber bei der Auswahl derzeit noch etwas unschlüssig.

Im Prinzip möchte ich nur auf 2 Ios Geräten die Temperatur von draussen und drinnen angezeigt bekommen. Eigenes Display zusätzlich ist gar nicht nötig.

Mir geht es im Prinzip lediglich darum, im Sommer den richtigen Zeitpunkt für "alle Fenster auf" zu finden, da unsere Wohnung im Vergleich zur Dachterasse recht kühl ist, der Mensch ja aber doch ab und an frische Luft benötigt.

Bis dato scheint mir die Froggit WH2626 gut geeignet, alternativ der DP1500, was die etwas weniger auffällige Lösung wäre.

Hat jemand noch Alternative, die er für ähnlich gut geeignet hält, oder liege ich da schon richtig?
hobbygärtner
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 16 Feb 2021, 23:40
Hat sich bedankt: 1 mal

Re: relativ einfache Station, trotzdem Datendarstellung per IOS

#2

Beitrag von hobbygärtner »

Hi,

ich wollt eigentlich fragen ob für dich selber basteln eine Option wäre, aber die DP1500 + 3x DP50 im Set für 80€ rentiert sich selber bauen nicht. Außer wenn auch der Weg das Ziel sein soll. Und erweiterbar ist das Gerät auch noch.

Ich kenne die Station jetzt nur von der Produktseite her, aber vor ein paar Wochen habe ich für einen Bekannten mit ähnlichen Anforderungen mal etwas recherchiert - Ich schreib den dann mal ne Mail, hoffentlich hat er nicht schon was anderes gekauft.

Aber warte noch ein paar Tage, vielleicht meldet sich noch jemand mit mehr Expertise ;)
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 220
Registriert: 07 Dez 2020, 19:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 57 mal
Kontaktdaten:

Re: relativ einfache Station, trotzdem Datendarstellung per IOS

#3

Beitrag von olicat »

Hi!

Ich kenne die 2626 nicht, aber das Geraet scheint doch genau Deinen Anwendungsfall zu bedienen.
Wenn Du also ausschliessen kannst, jemals irgendwelche Erweiterungen haben zu wollen, solltest Du Dich wohl dafuer entscheiden.
Gerade das Display faend ich in Deinem Szenario durchaus hilfreich - bei der anderen Loesung muesstest Du immer erst die App starten - und so schoen auf einen Blick kriegst Du Aussen- und Innentemperatur wohl nicht. Zumal die Anzeige der Min/Max-Temperatur vom DP1500 auch nicht unterstuetzt wird.
Aber:
Die 2626 ist ein Thermometer. Mehr nicht!
Das DP1500 laesst sich um eine Vielzahl von Sensoren erweitern - neben Wind/Regen/Licht koenntest Du da auch die Bodenfeuchte oder die Temperatur/Feuchte in bis zu 8 anderen Raeumen messen. Oder die Wassersensoren unter der Spuele oder an der Waschmaschine oder dem Dachfenster zum Einsatz bringen.
Du haettest also deutlich mehr Moeglichkeiten.
Die Frage ist nur, ob Du diese jemals nutzen moechtest.

Solltest Du Dich fuer die 2626 entscheiden, mach mal bitte ein Foto vom Batteriefach. Mich wuerde interessieren, ob es sich bei dem Aussensensor um einen WH31 oder WH32 handelt. Dann kannst Du auch gleich besser selbst einschaetzen, ob der Betrieb im Aussenbereich nicht vielleicht doch besser in einem Schutzgehaeuse erfolgen sollte - ich traue den mir bekannten Sensoren keinen dauerhaften Betrieb im Aussenbereich ohne Wetterschutz zu. Eine Gummidichtung im Batteriefach habe ich zumindest noch nicht bei diesen Sensoren gesehen.

Gruss, Oliver
Christiankoekn
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 21 Feb 2021, 17:48

Re: relativ einfache Station, trotzdem Datendarstellung per IOS

#4

Beitrag von Christiankoekn »

Danke erstmal für eure Rückmeldung.

In der Tat würde ich noch ein paar Tage mit der Anschaffung warten, also keine Eile. Der Hochsommer kommt ja erst noch...

@Oliver, genau das ist mein Punkt, mit dem Wh2626 bin ich jetzt festgelegt. Die Frage die ich mir da nur selbst beantworten kann, reicht mir das, oder komme dann später die Lust auf mehr.

Das die Basis nicht wasserfest wäre ist ja jetzt erstmal egal - oder habe ich einen Denkfehler? Ich würde ja die Basis in der Wohnung positionieren und den Sender nach draussen.

Das mit der App öffnen stimmt wohl, aber dafür hätte ich keine Diskussion mit den Damen wo ich das Ding hinstellen darf :-)

Waschmaschine und Spülmaschine wären in der Tat auch 2 interessante Nebenaspekte bei einer Wochnung im 2. Stock.
Antworten