FOSHKplugin

Für Geräte von froggit
fankyy
Offline
Beiträge: 21
Registriert: 01 Mär 2022, 05:19
Hat sich bedankt: 8 mal
Danksagung erhalten: 3 mal

Re: FOSHKplugin

#151

Beitrag von fankyy »

olicat hat geschrieben: 01 Mär 2022, 17:38
Ich werde darueber nachdenken.
Aber die Moeglichkeiten sind so derartig vielfaeltig, das es die Optionen bei der "einfachen" Konfiguration leicht sprengen wuerde.

[...] Insofern sehe ich da kaum eine Moeglichkeit zu einer weiteren Vereinfachung.

Aber ich denke darueber nach, welche Hilfestellungen ich da zukuenftig noch geben kann.
Die neue interne Beta (ich schicke Dir den Link) sollte diesbezueglich auch wieder etwas besser sein. Ich bin gespannt auf Deinen Eindruck!

[...]
FOSHKplugin nimmt im an der Wetterstation vereinbarten Intervall die Daten entgegen und sendet sie an die konfigurierten Forwards weiter.

Wenn aber bei einem Forward ein groesserer Intervall als der in der Wetterstation konfigurierte definiert ist, werden fuer diesen Forward die dazwischen liegenden Werte einfach nicht gesendet.
Da verhaelt sich FOSHKplugin also exakt so wie die Wetterstation.
[...]
Tatsaechlich habe ich mir schon Gedanken gemacht, wie man mit den Zwischenwerten umgehen sollte. Ich wollte das ja auch Fine Offset erklaeren, wie SIE das besser in deren Stationen handhaben sollten.
Vielleicht baue ich so etwas auch irgendwann mal in FOSHKplugin ein. Aber ich hatte nie den Anspruch, eine Wettersoftware daraus zu machen. Es sollte eigentlich nur ein simpler Konverter bzw. Vervielfaeltiger sein. Und die wirklich dafuer gedachte Software (weewx, CMX, WSWin) sollte dies selbst bereits koennen - vorausgesetzt, sie erhaelt die Daten ausreichend haeufig/schnell.
Wobei ich inzwischen schon deutlich mehr Berechnungen mache, als ich mir anfangs auch nur vorstellen konnte.
;-)
Danke, ja das macht natürlich Sinn, im Grunde ist das ja schnell aus den Anleitungen Kopiert und angepasst. War nur so ne Idee, wenn jemand direkt bei der Installation das Forwarding auch schon einrichten möchte.

Ja, ich hatte den Ecowitt-Support auch schon darauf angesprochen und nachgefragt, ob sie das Problem mit den Zwischenwerten verbessern können, was mir leider dann nicht weiter beantwortet wurde..

Für einige Wettersoftware wäre so eine Akkumulierung aller Böen innerhalb 1 Minute schon praktisch, weil ich nicht weiss, wie sauber z.B. WsWin auf langsameren Rechnern im realtime- bzw. 4.8s Modus im Falle einer WS80, laufen würde. Der NearRealtime Modus in WsWin, zusammen mit einer VP2 mit 2.5s Intervall war damals, als ich das versucht hatte nicht wirklich eine Freude, bzw. das UI wurde ziemlich unresponsiv. Da du bereits 10min Berechnungen machst, sollte die 1 min max gust (also die jeweils schnellste Sekundenböe innerhalb 1 Minute, aus den 4x16s Paketen, also die schnellste von den knapp 4 Werten) ein leichtes sein ;)
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2505
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 12 mal
Danksagung erhalten: 380 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#152

Beitrag von Gyvate »

@fankyy:
bevor es verloren geht /übersehen wird - noch mal den letzten Post auf Seite 15 lesen 8-)
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge RPi4B-2GB/(16)32GB SLC 3165, Weewx 4.5.1/4.10.2, CumulusMX 3.28.4 b3282, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
fankyy
Offline
Beiträge: 21
Registriert: 01 Mär 2022, 05:19
Hat sich bedankt: 8 mal
Danksagung erhalten: 3 mal

Re: FOSHKplugin

#153

Beitrag von fankyy »

Gyvate hat geschrieben: 01 Mär 2022, 19:17 @fankyy:
bevor es verloren geht /übersehen wird - noch mal den letzten Post auf Seite 15 lesen 8-)
Danke dir, habe es soeben gelesen 8-)
Dann sollte das, was ich will eigentlich funktionieren, bzw. mache ich das für die Standorte mit GW1000 dann so:

GW1000 -> GW1000 API Treiber -> weewx
GW1000 Custom Server Post -> FOSHKplugin (simultan) -> WsWin, ev. CMX, ...

Dort wo ich nur die WS2902 Konsole habe, vorläufig so:
WS2902 Custom Server Post -> FOSHKplugin -> weewx, WsWin, ev. CMX, ...

Und ev. später einen GW1000.

Und zum Thema Akkumulator werde ich mich noch in der weewx Doku einlesen :)
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2505
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 12 mal
Danksagung erhalten: 380 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#154

Beitrag von Gyvate »

fankyy hat geschrieben: 01 Mär 2022, 19:30
Gyvate hat geschrieben: 01 Mär 2022, 19:17 @fankyy:
bevor es verloren geht /übersehen wird - noch mal den letzten Post auf Seite 15 lesen 8-)
Danke dir, habe es soeben gelesen 8-)
Dann sollte das, was ich will eigentlich funktionieren, bzw. mache ich das für die Standorte mit GW1000 dann so:

GW1000 -> GW1000 API Treiber -> weewx
GW1000 Custom Server Post -> FOSHKplugin (simultan) -> WsWin, ev. CMX, ...

Dort wo ich nur die WS2902 Konsole habe, vorläufig so:
WS2902 Custom Server Post -> FOSHKplugin -> weewx, WsWin, ev. CMX, ...

Und ev. später einen GW1000.

Und zum Thema Akkumulator werde ich mich noch in der weewx Doku einlesen :)
CMX kann sich auch direkt mit dem GW1000 via dessen API verbinden ! (oder via custom server)
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge RPi4B-2GB/(16)32GB SLC 3165, Weewx 4.5.1/4.10.2, CumulusMX 3.28.4 b3282, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
fankyy
Offline
Beiträge: 21
Registriert: 01 Mär 2022, 05:19
Hat sich bedankt: 8 mal
Danksagung erhalten: 3 mal

Re: FOSHKplugin

#155

Beitrag von fankyy »

Gyvate hat geschrieben: 01 Mär 2022, 19:33 CMX kann sich auch direkt mit dem GW1000 via dessen API verbinden ! (oder via custom server)
Denn auch gleichzeitig zur weewx GW1000 API?
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2505
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 12 mal
Danksagung erhalten: 380 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#156

Beitrag von Gyvate »

ich habe mehrere GW1000, die gleichzeitig via API von weewx, CumulusMX und Meteobridge abgefragt werden.
Es funktioniert also. 8-)
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge RPi4B-2GB/(16)32GB SLC 3165, Weewx 4.5.1/4.10.2, CumulusMX 3.28.4 b3282, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
neuling10
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 05 Jan 2022, 18:18

Re: FOSHKplugin

#157

Beitrag von neuling10 »

Hallo Oliver,
olicat hat geschrieben: 05 Jan 2022, 21:50 Lt. Config laeuft FOSHKplugin auf Port 8082 - probier doch mal http://ipaddr:8082/status&minmax bzw. http://ipaddr:8082/JSON?status&minmax&units=m
minmax und status kannst Du jeweils weglassen, beachte aber die Grossschreibung bei JSON!
vielen Dank soweit für die Hilfe! Nach langer beruflicher Absenz kann ich mich nun endlich wieder dem Thema widmen. Dank der Hinweise bin ich schon einen Schritt weiter. Das Plugin läuft und ich erhalte Daten :D
olicat hat geschrieben: 05 Jan 2022, 21:50 Lt. Config-File hast Du die aktuelle public Beta v0.0.9 im Einsatz, korrekt?
Nutze aktuell die v0.08

Seltsamerweise habe ich 1 Stunde Zeitversatz (=>UTC Sommerzeit). Im WS View Plus in Device Settings passt die Zeit jedoch. Muss da noch irgendwas zusätzlich in der Config Datei geändert werden?

Leider funktioniert das mit dem Forwarding noch nicht so recht Richtung Ambient Weather (Lizenz vorhanden), Weather Underground und zur Influx DB... anbei meine aktuelle Config.

Weather Underground: Ist es richtig, die ID der Station und den Key der Station zu hinterlegen, den ich unter My Devices auf WU finden kann? Passt die URL so?

Ambient Weather: Ich habe mir API Keys erstellt. Auf Ambient Weather erhalte ich einen "WSW (Application Key)" und "Your Label"... weißt Du zufällig, was hier zu hinterlegen ist? Ich nehme an, in der URL ist "endpoint?" durch diesen Key zu ersetzen?

Vielen Dank nochmals für weitere Tipps :D

Grüße
Neuling10
Dateianhänge
FOSHKplugin_Config_2022-03-20.txt
(2.45 KiB) 61-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von neuling10 am 21 Mär 2022, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 2018
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 28 mal
Danksagung erhalten: 412 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#158

Beitrag von olicat »

Hi!

Zuerst einmal: Full-Quotes sind nicht gerrn gesehen und helfen auch inhaltlich nicht. Vielleicht passt Du Deinen Beitrag diesbezuglich nochmal an.
Seltsamerweise habe ich 1 Stunde Zeitversatz (=>UTC Sommerzeit).
Interessant. Den Fall hatte ich noch nicht.
An welcher Stelle siehst Du denn diesen Zeitversatz? Die Station sendet grundsaetzlich in UTC und FOSHKplugin sendet die eingehenden Daten - auch die Uhrzeit - unveraendert weiter. Das Zeitformat bei so ziemlich allen Export-Formaten ist UTC - somit eine Stunde zurueck zu CET/MEZ bzw. 2 Stunden zurueck wenn bei uns die Sommerzeit (CEST/MESZ) aktiv ist.
Ausser der Moeglichkeit, die eingehenden Zeiten durch die aktuelle Rechnerzeit zu ersetzen (OUT_TIME), kennt FOSHKplugin keine weiteren Optionen hinsichtlich der Zeit.
Leider funktioniert das mit dem Forwarding noch nicht so recht Richtung Ambient Weather (Lizenz vorhanden):
[...]
Ich nehme an, in der URL ist "endpoint?" durch diesen Key zu ersetzen?
Nein.
Ein API-Key ist fuer den Versand der Daten zu Ambient Weather nicht noetig. Der dient nur zum Abruf bereits bei AW liegender Daten.
Du willst aber Daten an AW senden - da ist dann nur wichtig, dass der fuer Deine VW ANET-Lizens hinterlegte Schluessel (die MAC-Adresse) in den Daten die Du an AW sendest, vorhanden ist.
Die URL ist also mit endpoint? durchaus korrekt. Siehe hier.
Weather Underground:
Ist es richtig, die ID der Station und den Key der Station zu hinterlegen, den ich unter My Devices auf WU finden kann? Passt die URL so?
Exakt.
Die ID wird auf der Member Settings-Seite unter My Devices als ID und der Key als Key angezeigt.
Die URL ist korrekt. Somit sollte dieser Forward also durchaus erfolgreich sein.
Falls nicht - bitte im Sende-Log (/opt/FOSHKplugin/snd-foshkplugin.log) pruefen, welche Fehlermeldung fuer FWD-11 gemeldet wird.
Influx DB:
Bei Dir fehlt die Angabe der Datenbank. Siehe hier.
Also in etwa so:

Code: Alles auswählen

FWD_URL = http://192.xxx.xxx.xx@Datenbankname
Vermutlich waere aber auch hier ein Blick in das Sende-Log hilfreich.

Schoenen Abend, Oliver
neuling10
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 05 Jan 2022, 18:18

Re: FOSHKplugin

#159

Beitrag von neuling10 »

Guten Abend,

vielen Dank, Forward Richtung Ambient Weather und Weather Underground läuft :D
olicat hat geschrieben: 20 Mär 2022, 21:55 Interessant. Den Fall hatte ich noch nicht.
An welcher Stelle siehst Du denn diesen Zeitversatz? Die Station sendet grundsaetzlich in UTC und FOSHKplugin sendet die eingehenden Daten - auch die Uhrzeit - unveraendert weiter. Das Zeitformat bei so ziemlich allen Export-Formaten ist UTC - somit eine Stunde zurueck zu CET/MEZ bzw. 2 Stunden zurueck wenn bei uns die Sommerzeit (CEST/MESZ) aktiv ist.
Ausser der Moeglichkeit, die eingehenden Zeiten durch die aktuelle Rechnerzeit zu ersetzen (OUT_TIME), kennt FOSHKplugin keine weiteren Optionen hinsichtlich der Zeit.
War ein Gedankenfehler meinerseits. Mit http://IPADRESSE:PORT/status&minmax erhalte ich unter dateutc natürlich die UTC, also -1h zur MEZ.
Hab ich es richtig verstanden, dass durch "OUT_TIME = True" im Config File die Rechnerzeit herangezogen werden sollte? Die Diagramme in AW und WU werden jedenfalls korrekt dargestellt in MEZ.

Zur InfluxDB:
olicat hat geschrieben: 20 Mär 2022, 21:55 Bei Dir fehlt die Angabe der Datenbank.
FWD_URL = http://192.xxx.xxx.xx@Datenbankname
Hab ich nun adaptiert, ebenso einen MQTT Forward, danke! Lt. snd-foshkplugin.log läuft der Forward auch schon Richtung InfluxDB und MQTT mit 163 bzw. 157 Werten je Sendungsintervall.
In Grafana habe ich leider noch keine neuen, zusätzlichen Measurements außer jener, die ich aus OpenHAB erhalte. Ich bin noch nicht sehr fit im Umgang mit Influx und Grafana, ich muss mir mal ansehen, was es da auf sich hat. Ebenso muss ich mal raus finden, wie ich in OpenHAB mit MQTT Rules anlege, die sich auf meine Wetterdaten beziehen. Hierzu muss ich mich aber erstmals in diese Thematik näher einlesen/ausprobieren bzw. ein passendes Forum suchen :lol:

Vielen Dank erstmals!

Grüße
Neuling10
Benutzeravatar
olicat
Offline
Beiträge: 2018
Registriert: 07 Dez 2020, 20:33
Wohnort: Hohen Neuendorf
Hat sich bedankt: 28 mal
Danksagung erhalten: 412 mal
Kontaktdaten:

Re: FOSHKplugin

#160

Beitrag von olicat »

Hi!
Forward Richtung Ambient Weather und Weather Underground läuft
Gratuliere!
Hab ich es richtig verstanden, dass durch "OUT_TIME = True" im Config File die Rechnerzeit herangezogen werden sollte?
Ja.
Das ist vorallem fuer Wetterstationen, die sich die Uhrzeit nicht per NTP aus dem Internet holen koennen, interessant. Da aber etwa die Regenmengenberechnung oder der Reset fuer dailywindgust oder Blitze/Tag an der Station resettet werden, ist diese Option nur eingeschraenkt nutzbar.
Die Uhrzeiten sollten jedoch auch dann per UTC uebertragen werden - die meisten Wetterdienste erwarten das so.
Hierzu muss ich mich aber erstmals in diese Thematik näher einlesen/ausprobieren bzw. ein passendes Forum suchen
Ich kann da nur eingeschraenkt helfen. Fuer MQTT kann ich Dir zumindest den MQTTExplorer ans Herz legen. Damit laesst sich der Traffic ganz schoen pruefen/anzeigen. InfluxDB/Grafana ist fuer mich auch noch relativ "Neuland" - ich muss da auch immer erst im Netz suchen. Wobei ich ueberrascht bin, wie viel da moeglich ist und wie leicht die meisten Dinge zu realisieren sind.
Ich glaube zu InfluxDB hatte ich auch ein Rezept auf den Seiten zu FOSHKplugin.

Oliver
Antworten