Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

Kaufberatung für Wetterstationen und Zubehör
Datensammler
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 05 Nov 2023, 14:17
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#11

Beitrag von Datensammler »

ok,.. danke für die schnelle Antwort.
meine Synology ist zu alt für eine VM. dann fällt das schon mal weg :roll:.
Benutzeravatar
gargamel
Offline
Beiträge: 301
Registriert: 07 Dez 2020, 16:48
Wohnort: Nettetal-Kaldenkirchen
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 14 mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#12

Beitrag von gargamel »

6510USB oder seriell diese laufen OHNE CLOUD und sind nicht nur für die Einrichtung da.
Der Datenlogger ist nur als Zwischenspeicher der Wetterdateschenspeicher der Wetterdaten, aber auch
zwingend notwendig für die Übertagung der Daten von der Console zum PC nötig.
LG
Wilfried

Mitglied beim www.ruhrwetter.de und www.wettersektor.de
Wetterstation: Nettetal-Kaldenkirchen www.wilfried-monika.de

Davis VantagePro2 Active Plus, Wetterdirekt Sirius 300 und Sturmglas, TOA-Blitzortung, Radioaktivmessung
c_beller
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 17 Dez 2022, 19:03
Wohnort: Frontenhausen
Hat sich bedankt: 3 mal

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#13

Beitrag von c_beller »

ich habe eine Ecowitt Station. Da gibt's die Möglichkeit, dass die Station Daten auf einen Server, bei mir ist es ein Synology NAS, sendet. Hier im Forum gibts einen Post mit einbem Script, welches die gesendeten Daten dann in eine MariaDB schreibt. Visualisierung mache ich derzeit mit Grafana, was in einem Container läuft.
So hat man seine Daten nur auf dem eigenen Server, wenn man das möchte.
Datensammler
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 05 Nov 2023, 14:17
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#14

Beitrag von Datensammler »

Vielen Dank euch!

Eine Frage habe ich dann doch noch… kann mir bitte jemand noch sagen ob der 6510USB als Speicher mit den Dateien erkannt wird oder nur über SW/App auslesbar ist…danke dafür :thumbup:
Grüße Ben
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 1327
Registriert: 27 Nov 2020, 19:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 39 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#15

Beitrag von LE-Wetter »

Also ein Davis musst du schon dazukaufen 😄 dann funktioniert es
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
https://wetterhistorie-leipzig.de
Datensammler
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 05 Nov 2023, 14:17
Hat sich bedankt: 4 mal

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#16

Beitrag von Datensammler »

:lol: ... wo sollen sonst die Daten herkommen :D .
Ich würde halt gerne noch wissen, wie das USB-Gateway im PC/NAS/etc. erkannt wird bzw gemountet werden kann ;)

Grüße
Ben
Benutzeravatar
LE-Wetter
Offline
Beiträge: 1327
Registriert: 27 Nov 2020, 19:58
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 39 mal
Danksagung erhalten: 102 mal
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation zum Datensammeln ohne Cloud

#17

Beitrag von LE-Wetter »

Im PC wird sie erkannnt, wenn du weatherlink installiert hast und die Station an den PC angeschlossen hast, startest und dann wird automatisch ausgelesen.
Du wolltest aber Daten sammeln, daher empfehle ich das Programm PC-Wetterstation zu kaufen, damit wird die Station bei Anschluss automatisch ausgelesen und umfangreiche Auswertungen automatisch erstellt und geliefert (neben der dauerhaften Speicherung deiner Daten)
Liebe Grüße von LE-Wetter

WS 888, Mete-On1 und WD4000 und
alte Barometer, Blitzortung, Radioaktivität
https://www.leipzig-wetter.de
www.regionalwetter-sa.de
www.wetternetz-sachsen.de
https://wetterhistorie-leipzig.de
Antworten