neue Firmware 3.1.4 für GW2000 und 2.3.4 für GW1100 veröffentlicht

Für Geräte von froggit
mitschke
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 13 Jul 2023, 12:05
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 8 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#121

Beitrag von mitschke »

Doch, wirklich. Man hat nach dem Neustart 0 bis 61 Sekunden Zeit, den Sensor zu deaktivieren. Das kann noch so ratzfatz gehen, den Site Refresh zum optimalen Zeitpunkt, Login, die Navigation zu "Sensor ID", die Identifikation des neuen, noch nie dagewesenen Sensors, den Klick auf "Edit", "Disable" und "Save" schafft niemand in unter 10 Sekunden, und dazu muss er schon sehr gut wissen, wonach er sucht, wie schon erwähnt, es ist ein neues Feld in der Konfiguration. Das gibt uns rein statistisch eine 16%-ige Wahrscheinlichkeit, dass die Konsole den Sensor erkennt, bevor auch der Schnellste den Sensor deaktiviert und somit verstellte Offseteinstellungen hat.

Ich habe alle Sensoren, die ich nicht habe, auf "disable" gesetzt, bei beiden meiner GW2000, und bei beiden war der "neue Sensor" (der Sensor war natürlich nicht neu, nur, dass die Konsole diesen empfangen kann) gleich mal nach dem Neustart erkannt, weil für den neuen Sensor offensichtlich die Defaulteinstellung "learning" gilt. Wie das non mal so ist bei diesem Gerät, für alle Sensoren, die man nicht explizit deaktiviert hat.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2675
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#122

Beitrag von Gyvate »

Richtig ist, dass Ecowitt in ihrem Changelog dieses neue Feature hätte erwähnen sollen/müssen (ausser es ist dort verfrüht und ungeplant "reingerutscht"). Mal sehen was sie sagen.
Wenn man vorher informaiert ist, kann man entsprechend reagieren.
Das war hier nicht der Fall.

Andererseits ist es natürlich ein sehr hilfreiches neues Feature für viele, wie auch die internationalen Rückmeldungen zeigen.
Nur die "Überrumplelung" war/ist lästig.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
mitschke
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 13 Jul 2023, 12:05
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 8 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#123

Beitrag von mitschke »

Ich finde es großartig, man hat jetzt die Möglichkeit, einen Messort für Innentemperatur/-feuchte und Luftdruck zu wählen, an dem man unabhängig von einer (W)LAN Verbindung und Stromversorgung ist.

Das Nonplusultra wäre natürlich, wenn es kein entweder/oder sondern ein zusätzlicher Kanal wäre (auch wenn das für den Luftdruck keinen für mich auf der Hand liegenden Vorteil hätte). Etwa so, wie man WS90 und WH40 gleichzeitig als Regensensor benutzen kann. (Auf meiner Wunschliste stünde auch, dass man WS90 und WS68 gleichzeitig benutzen kann)
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2675
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#124

Beitrag von Gyvate »

mitschke hat geschrieben: 28 Jan 2024, 08:53 (Auf meiner Wunschliste stünde auch, dass man WS90 und WS68 gleichzeitig benutzen kann)
geht z.Zt. +/- realtime nur mit Lösungen wie HomeAssistant - dort habe ich meine WS69, WS68, WS80 und WS90 Kombis visuell zusammengeführt und HA läuft auf meinem NAS "so nebenbei".

Mit weewx und Meteobridge kann man sich natürlich auch gemeinsame Darstellungen "zimmern".
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
mitschke
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 13 Jul 2023, 12:05
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 8 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#125

Beitrag von mitschke »

Ich mache das mit zwei GW2000 und der HP2551 und weewx auf unterschiedliche Arten. Aber keine dieser Arten wäre so einfach zu realisieren, wie wenn die Konsole einfach alle Kanäle über die API zur Verfügung stellen würde. Rein technisch ist die Einschränkung, schon auf Ebene der Konsole eine Außentemperatur, Innentemperatur als entweder/oder zu definieren, nicht notwendig. Dieses Mapping könnte man auch an der letzten Stelle, der Präsentation machen. Ich kenne die Konsolen-API nicht im Detail, vermute aber, dass schon dort ein Feld wie "Innen" und "Außen" existiert, welches implizit durch das anmelden des einen oder des anderen Sensortyps gemapped wird, was die Konfiguration für alle Benutzer einfacher macht, für die versierten Benutzer allerdings eine Einschränkung bedeutet.
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2675
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#126

Beitrag von Gyvate »

Das lokale Ecowitt Gateway API ist in unserem WiKi beschrieben.
Dort sieht man an einem Beispiel das, was weewx eine field map nennt.
Andererseits haben (nicht nur) die Ecowitt Konsolen für die Basissensoren das Highlander-Prinzip verinnerlicht (Ausnahme Ecowitt: piezo/haptisch - klassisch/traditional für Regen).
Ich benutze ja auch weewx und habe dort auch schon meine Regensensoren über weewx Instanzen hinweg im Seasons Report kombiniert - aber HomeAssistant (über Custom Server versorgt) macht das Ganze sehr einfach.
Beispiel: (das Bild ist nur ein Ausschnitt des gesamten Dashboards (von denen man beliebig viele anlegen kann und beliebig viele Konsolen in einem (oder mehreren) Dahboards verknüpfen kann) - ist schon ziemlich cool)
ich bestimme hier, welche Sensoren von welchen Konsolen ich anzeige - n Konsolen - n Innentemperaturen, von WH31 Extra-Temperaturen ganz zu schweigen)
HA-Dashboard-3-consoles2.jpg
HA-Dashboard-3-consoles2.jpg (152.58 KiB) 1674 mal betrachtet
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
mitschke
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 13 Jul 2023, 12:05
Hat sich bedankt: 1 mal
Danksagung erhalten: 8 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#127

Beitrag von mitschke »

Ja, viele Wege führen zum Ziel, dafür braucht man aber aktuell mehrere Konsolen/Gateways. Das Prinzip lokale API/lokale Visualiserung gehört meines erachtens nach anders gedacht bzw. sollte man die API um die Möglichkeit erweitern, alle Sensordaten, die Empfangen werden können, verfügbar zu machen, auch wenn sie in der lokalen Anzeige nicht gleichzeitig sichtbar sein müssen.
asutor
Offline
Beiträge: 214
Registriert: 25 Mai 2022, 18:03
Hat sich bedankt: 24 mal
Danksagung erhalten: 3 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#128

Beitrag von asutor »

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann "überschreibt" in der Prioritätenreihenfolge ein WH32B den Druckfühler des Gateways?
Wetterstationen: Netatmo, Ecowitt
Benutzeravatar
Gyvate
Offline
Beiträge: 2675
Registriert: 10 Aug 2021, 23:41
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 13 mal
Danksagung erhalten: 403 mal
Kontaktdaten:

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#129

Beitrag von Gyvate »

asutor hat geschrieben: 28 Jan 2024, 10:57 Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann "überschreibt" in der Prioritätenreihenfolge ein WH32B den Druckfühler des Gateways?
symbolisch gesehen ja - de facto kennt die Firmware der Konsole die Sensorhierarchie und wendet sie an - wenn ein T&P WH32 (outdoor) registriert wird, nimmt die Konsole nur dessen Werte, auch wenn sie andere Werte von anderen T&H outdoor Sensoren empfängt. Das Gleiche gilt für den T&HP Sensor, die Werte (Innen-Temperatur, Feuchte und Luftdruck*) eines registrierten WH32B (indoor) werden den Werten der eingebauten Sensoren vorgezogen.

*)Luftdruck ist natürlich i.d.R. innen wie aussen identisch (ausser Du lebst bzw. platzierst Deinen Sensor in einer Druckkammer), aber unterschiedliche Sensoren könnten ja auch eine unterschiedliche Kalibrierung benötigen. Das weiss die Konsole natürlich nicht und ist auf Angaben des Benutzers angewiesen.
Ecowitt WS2320E,HP2553,HP3501,GW2001,GW1100, GW1000,WH2650,WN1910,WN1980, Meteobridge, Weewx , CumulusMX, Barani MeteoShield Pro, MetSpecRad02, Personal Weather Tablet(PWT) - http://meshka.eu
http://meshka.eu/Ecowitt/dokuwiki (Ecowitt WiKi Englisch)
Wurzel
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 28 Dez 2023, 13:55
Hat sich bedankt: 6 mal
Danksagung erhalten: 3 mal

Re: neue Firmware 3.1.1 für GW2000 veröffentlicht

#130

Beitrag von Wurzel »

Bei mir lief das Update nun glatt durch :)
Alle Parameter sind erhalten geblieben .
Die Konsole gibt folgendes aus :
Current version:V3.1.1
- Fixed bug where some devices could not upload ecowitt.
- Fix the problem that setting parameters may be lost after power off.
- Fix the memory leaks and some known crashes.

Sensor :Temp & Humidity & Pressure 0x58 Normal
auf dem Bild dazu ist nun ein großes "P" zu sehen
das ist mir in der Version davor nicht aufgefallen oder es war nicht vorhanden.
Alles was auf disable stand ist auch so geblieben .
Antworten